Bekomme ich einen Thai-Führerschein?

Bekomme ich einen Thai-Führerschein?

Beitragvon MAT » Fr 16. Dez 2011, 16:25

1. Tag

Ich bin mal mit dem Auto zum Verkehrsamt gefahren und habe gefragt, was ich für einen Thai-Führerschein alles machen muss:

  1. Eine Kopie des Reisepasses inkl. der Visum Seite machen
  2. Eine Meldebestätigung
  3. Ein Attest des Arztes dass man gesund ist



Add 1:
Das war leicht - da man wie in fast jedem thailändischen Amt um nur 1 Baht pro Seite Kopien machen kann.

Add 2 - die Erste:
Also bin ich dann gleich ins Meldeamt gefahren um dieses Bestätigung einzuholen. Dort bekamen wir die Auskunft, dass zuerst der Obmann unseres Bezirks seine Zustimmung geben muss.
Da stellte sich mal die Frage - wer ist dass ???
Also haben wir erst mal Punkt 3 erledigt

Add 3:
Wir sind mit einem Freund zu einem Arzt gefahren und der hat mir sofort die Bescheinigung ausgestellt, dass ich gesund bin.
Ein kurzer Blick auf mich hat das schon gereicht, wenn das immer so einfach wäre.

Add 2 - die Zweite:
Über unserm Freund habe wir erfahren wer der Obmann unseres Bezirks ist. Wir haben ihm dann am Handy angerufen und uns für 16:00 ein Treffen ausgemacht.
Um 16:30 waren wir dann bei ihm, nach einem kurzen Gespräch meinte er dann, da müssen wir noch einen 2. Obmann fragen- dürfte viele politische Posten in Thailand geben, irgendwie wie bei uns zuhause. :mrgreen:
Er würde mit seine Fahrrad mal vor fahren, wir sollen im dann mit dem Auto nach fahren - wie schnell wir der den radfahren ???
Beim 2. Obmann angekommen gab es einige Diskussionen zwischen den beider wer da jetzt zuständig ist, bzw. wer helfen kann. (fühle mich schon wie in Europa)
Nach einiger Zeit haben wir uns doch mit dem 1. Obmann ein ausgemacht, das wir morgen gegen 9:30 gemeinsam zum Meldeamt fahren.

Dann werde ich ja hoffentlich morgen zur Führerscheinprüfung antreten dürfen, also habe ich mich im Internet etwas über die Verkehrsregeln in Thailand schlau gemacht (Linksfahren war ja schon klar, die Linksregel, usw. - also nur Theorie - die Praxis sieht ja anders aus :roll: )

Dabei habe ich diesen sehr hilfreichen Onlinetest, welcher auch auf dem Verkehrsamt angeboten wird, gefunden. Gleich beim 1. Mal habe ich die notwendigen 23 von 30 richtigen Antworten gehabt - da kann ja nichts mehr schief gehen, morgen bekomme ich meinen Führerschein.
MAT
Administrator
 
Beiträge: 258
Registriert: Do 29. Apr 2010, 22:35
TagsThailand, Führerschein, Auto fahren in Thailand

2. Tag

Beitragvon MAT » Fr 16. Dez 2011, 16:39

Der 2. Tag
Also bin ich dann mit der Hoffnung aufgestanden, heute zum Meldeamt zu fahren und danach zum Verkehrsamt - aber wie immer in Thailand - es kam anders als erwartet.

So gegen 9 Uhr hat uns der Obmann angerufen, dass er heute leider keine Zeit hätte. :cry:
Wir haben den unseren Freund angerufen, er ist dann mit uns nochmals zum Verkehrsamt gefahren um zu fragen welches Dokument wir denn wirklich vom Meldeamt benötigen. Nach ca. 30 Minuten - einer Gefühlten Ewigkeit - wüsste er dann (hoffentlich) was ich wirklich benötige.

Dann bin ich gleich weiter zum Meldeamt gefahren. Unser Freund kannte die Chefin des Amtes - dass sollte dann ja kein Problem mehr sein.
Nach einigen Diskussionen - eigentlich hätte ich zur Botschaft nach Bangkok fahren sollen und mir dort die Bestätigung holen - haben wir dann doch noch die Bestätigung des Meldeamtes erhalten.

Da es aber bereits kurz vor 13:00 war, sind wir mal Mittagessen gefahren und ich habe das Projekt Führerschein um einen weiteren Tag verlängert.

Am Abend habe ich dann noch einige lustige Seiten zum Thema Führerschein und Autofahren in Thailand im Web gefunden, werde am Ende dann mal eine Linksammlung dem Bericht hinzufügen.

Mal sehen ob es morgen dann was wird mit dem Führerschein :?:
MAT
Administrator
 
Beiträge: 258
Registriert: Do 29. Apr 2010, 22:35
TagsThailand, Auto fahren, Führerschein

3. Tag

Beitragvon MAT » Fr 16. Dez 2011, 17:53

Der 3. Tag

Also wieder mal gleich nach dem Frühstück rein ins Auto und zum Verkehrsamt düsen - den Weg kenne ich jetzt ja schon auswendig.
Ich übergebe ihnen alle mein Unterlagen - nachdem der nette (wirklich - nicht ironisch gemeint - so etwas kenne ich von uns daheim eigentlich nicht) Beamte die Kopie des Reisepasses - dürfte am Meldeamt verwendet worden sein - nicht mehr finden, schicke ich meine Frau runter um eine Kopie vom Pass machen zu lassen. Nachdem wir die Kopie nach gebracht haben - darf ich wirklich zur Führerscheinprüfung antreten. "Yes we can" - ich hoffe ich schaffe die Prüfung auch

Nach einer kurzen Wartepause - bin schnell noch eine rauchen gegangen - gehts gleich weiter zu den 1. Tests:

1. Test: Der Farbentest

Ich bin der Vorletzte in der Warteschlange, habe also noch die Möglichkeit, bei den anderen zuzusehen, was hier gefordert wird.
Auf der Farbtafel sind bis zu 6 verschiedene Farbkreise in den unterschiedlichsten Größen. Oje ich kann nicht alle Farben auf Thai - das kann ja lustig werden, sollte ich gleich beim 1. Test durchfallen ???? :ugeek:

Ah! - es wird nur nach Grün, Gelb und Rot gefragt - die 3 Farben habe ich auf Thai schon gelernt. Also mal durch-atmen.

Mein Name wird aufgerufen - ich gehe zur Tafel er zeigt auf Gelb, ich vergesse in der Panik wie man Gelb auf Thai ausspricht - frage mein Frau: "Schatzi, was heißt Gelb nochmal auf Thai ???" Worauf der nette Beamte mich fragt - in English ?
Also mache ich diese Prüfung auf Englisch.
Er zeigt auf 6 verschiedene Kreise - ich beantworte alle 6 Richtig!

Farbtest bestanden ;)


2. Test: Reaktionstest

Der war einfach, man setzt sich auf einen Sessel vor dem es 2 Pedale gibt. Ein Gaspedal und eine Bremse.
Sowie man "gas" gibt erscheint ein grünes Lämpchen vor einem, man soll solange am Gas bleiben, bis dieses aus geht und ein rotes Lämpchen zum Leuchten beginnt. Die Reaktionszeit wird dann gemessen, man muss unter 75 bleiben - welcher Einheit auch immer.

Ich habe es mit 45 geschafft - also:

Reaktionstest bestanden ;)

3. Test: Video ansehen
Der Test war für mich der bisher schwierigste - nicht einschlafen.
2 Stunden, gefühlte 300, ein Sicherheitsvideo auf Thai ansehen, ab nächsten Jahr wird das Gesetz geändert und die Videos dauern dann 4 Stunden - das würde ich nicht überleben.
Der nette Beamte hat mir eine Lernunterlage auf Englisch mit allen thailändischen Verkehrszeichen, dass ich in den 2 Stunden wenigsten etwas sinnvolles machen konnte, wobei ich sagen muss, bis auf einige Ausnahmen sind es die gleichen wie bei uns.

Video ansehen - überlebt und nicht eingeschlafen :o


Kurze Mittagspause von 12:05 bis 12:20:
Zigarette - war schon dringend notwendig - und eine Kleinigkeit zum Essen

4. Test: Theoretische Prüfung

Ich hätte doch nicht so schnell Essen müssen, da ich ja in der Warteschlange der Vorletzte war musste ich bis ca. 13:00 warten, bis ich zur Prüfung antreten durfte.
Ich bekomme meine Chipkarte, der nette Beamte stellt mir die Sprache noch von Thai auf Englisch um - und los gehts!
30 Fragen, 23 muss ich richtig beantworten um den Test zu bestehen, wenn nicht kann ich heute den Test, mit anderen Fragen wiederholen, wenn es dann noch nicht reicht, dann kann ich morgen wieder kommen. - Bitte nicht!!!!
Also einige Fragen kannte ich schon vom Üben im Internet, aber die einige Fragen waren schon sehr witzig!
Vor allem diese hier:

Was darf NICHT auf der Strasse fahren:
  1. Ein Panzer ????
  2. Ein Formel 1 Auto wenn es eine Genehmigung des Verkehrsamtes hat ????
  3. Ein Auto mit einer Hupe mit mehr als 80 Dezibel ????
  4. Ein Auto ohne Frontscheibe ???

Also C und D habe ich sicher schon auf den thailändischen Straßen gesehen. B - da war doch dieser Red Bull Event vor kurzen. Hmmm.
Panzer - das Militär wird doch dürfen - oder nicht ??
Ich habe mich für D entschieden - was wie sich später herausstellt - RICHTIG war :D

Am Bildschirm sieht man eine kleine Tabelle mit den Nummern 1-30 und daneben einen roten Kreis.
Nach dem ich die erste Frage beantwortet hatte wurde der Kreis Grün - aha Frage richtig! - Super!
Als ich bei der 10 Frage immer noch alles Grün hatte, war ich mir nicht mehr sicher - kann doch nicht sein das ich alles richtig hatte - oder doch ?
Ein kurzer Blick zum Nachbarn zeigt mir - der hat einige Rote dazwischen - man bin ich gut.
Nach der der Frage 23 immer noch alles Grün - also müsste ich den Test wohl schaffen.
Nach 30 Fragen noch immer alles Grün - ich drücke aus Submit und bin überrascht:

Nur:

25 von 30 Fragen richtig! - Aber egal:

Theoretische Prüfung bestanden ;)

Ich bekomme einen A4 Zettel und soll mich unten im Hof zur Fahrprüfung melden!
Naja fahren kann ich ja sein mehr als 20 Jahren - da sollte doch nichts mehr schief gehen - oder ?

5. Test: Fahrprüfung
Der Beamte im Hof spricht leider kein Englisch - :o !
Aber ich könnte mir ja nochmals das Video ansehen - morgen! :shock: Das ja man erinnere sich auch nur auf Thai war.
Eine festgelegt Reihenfolge gibt es jetzt nicht mehr, first come first serve.
Also beschließe ich mir mal anzusehen, was die anderen so machen, bevor ich mein Auto hole.
Wie sich herausstellt, besteht diese Prüfung aus 6 Punkten:
  1. Nicht mehr als 1 Meter (aber auch nicht danach) vor dem Stopschild stehen bleiben, und dem Beamten die Zettel geben - das sollte ich können
  2. Ein Stück nach vor fahren, und dann Rückwerts einparken mit nur 7 mal hin und her fahren - oje, ich habe in Thailand noch NIE Rückwerts ein geparkt, wozu auch
  3. In einem Kreisverkehr fahren - Null Problemo
  4. Einen kleinen Hügel rauf und wieder runter fahren - einschalf
  5. 20 Meter durch eine mit langen Stangen begrenzte enge Gasse fahren und dann zurückschieben :shock: schon wieder Rückwerts - das bin ich max 3 Meter bisher gefahren - ob ich das Links schaffe ???
  6. Nicht mehr als 25 cm links vom Gehsteig und vor dem Stop stehen bleiben und vom Beamten den "Zettel" zurück bekommen

Es waren immer 3 Prüfungskandidaten gleichzeitig auf der Strecke - es ging also relativ flott weiter. Wobei doch einige sichtbar durchgefallen sind (nicht parken können und das mit dem Zurückschieben :? ).
3 Zigaretten später habe ich meine kurze Panik - mit dem Rückwertfahren - überwunden und bin mal zum Auto gegangen.
Ok los gehts.
Punkt 1 - kein Problem
Punkt 2 - auf einem Schwung im Parkplatz drinnen und ich stehe auch noch gerade - Oh - Yea! Ist also doch egal ob Links oder Rechts ;)
Punkt 3 und 4 - Problemlos
Punkt 5 - das vorwärts hätte ich mal geschafft. Also rein mir dem Returgang - und langsam zurück. Augen zu und durch - geschafft
Punkt 6 - Problemlos

So jetzt ist nur mehr die Frage ob der Prüfer das auch so gesehen hat.
Er murmelt irgendwas unverständliches auf Thai und gibt mir den "Zettel" zurück.

Ich parke das Auto (auf einem Schrägparkplatz - so wie fast überall in Thailand) und gehe ins Amtshaus zurück.

Ich gebe dem netten Beamten den Zettel, er fragt mich ob ich meinen Namen auf Thai geschrieben schon kenne. Wem interessiert das - ich will wissen ob ich bestanden habe. Ich sage nein, er schreibt dann meine Namen auf einen anderen Zettel und sagt ich solle zum Schalter bezahlen gehen.
Habe ich jetzt bestanden oder nicht ???

Ich bezahle mal 205 Baht - Oje, soviel ich wusste kostet der Schein 500 Baht - also nicht bestanden :cry:

Ich soll noch warten. Ok, jetzt werden sie mir erklären wann ich wieder kommen darf.

Nach ca. 10 Minuten werde ich wieder aufgerufen - zum Photoschalter :? .

Wollen die ein Pressephoto machen ? Dieser Falang ist beim Fahren durchgefallen?

Nein, ich bekomme wirklich meinen Führerschein, zwar nur für 1 Jahr gültig, aber egal!


BESTANDEN !!!!!!!!!!! - und das in NUR 3 Tagen :D
MAT
Administrator
 
Beiträge: 258
Registriert: Do 29. Apr 2010, 22:35
TagsThailand, Führerschein, Auto fahren in Thailand

Ich und mein neuer Thai-Führerschein

Beitragvon MAT » So 18. Dez 2011, 07:39

IMG_0765-klein.jpg
MAT
Administrator
 
Beiträge: 258
Registriert: Do 29. Apr 2010, 22:35
TagsThailand, Füherschein

Links zu anderen Webseiten zum Thema

Beitragvon MAT » So 18. Dez 2011, 07:57

Nützliche Tipps zu Thailands Verkehrsregeln:
http://www.siam.de/Reisetips/Reisetips5.htm
http://www.thaipage.ch/th_info/verkehrsregeln.php

Link zum offiziellen E-Learning für die Führerscheinprüfung (rechts oben für englische Sprache klicken)
http://apps.dlt.go.th/driving_hp/ELearnning/E-Learning2.swf
MAT
Administrator
 
Beiträge: 258
Registriert: Do 29. Apr 2010, 22:35
TagsThailand, Führerschein, Auto fahren


Zurück zu Pha & Mat's Blog



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron